Regelungen ab dem 31.05.2021 für die Teilnahme an Ganztags- und Betreuungsangeboten

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

laut der aktuellen Schulmail vom 20.05.2021 werden wahrscheinlich ab Montag, 31. Mai 2021 alle Schulen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurückkehren.  

Nachstehend haben wir für Sie die wesentlichen Informationen und Regelungen kurz zusammengestellt: 

Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung ab 31.05.2021: 

  • Die Schülerinnen und Schüler nehmen wieder regulär am Präsenzunterricht einschließlich der – möglicherweise eingeschränkten – Ganztags- und Betreuungsangebote teil. 
  • Von der regelmäßigen Teilnahme an den Angeboten soll nur noch in begründeten Ausnahmefällen abgewichen werden. 
  • Die Teilnehmer der Betreuungsgruppen werden dokumentiert, um evtl. Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Der Betrieb von Schulmensen ist an allen Schulen wieder möglich. 
  • Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter. 

Somit gelten mit Einsetzen des Präsenzunterrichtes wieder folgender Regelungen: 

OGS

  • Wegfall der Notbetreuung, da wieder täglich Unterricht und OGS-/KB-Angebote stattfinden. 
  • OGS-Ende um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. 

Mittagessen

  • Die Teilnahme am Mittagessen ist wieder verpflichtend. 
  • Eine tageweise Mittagessenabrechnung erfolgt nicht mehr. 
  • Die vereinbarte Mittagessen-Pauschale wird somit ab Juni 2021 wieder fällig. 
    Die Einzüge erfolgen voraussichtlich im Juli oder August 2021. 
  • Eine Verrechnung mit evtl. Restguthaben erfolgt automatisch. 

Kurzbetreuung und/oder pädagogische Übermittagsbetreuung an weiterführenden Schulen 

  • Wegfall der Notbetreuung, da wieder täglich Unterricht und Betreuungsangebote stattfinden. 
  • Der vereinbarte monatliche Elternbeitrag wird somit ab Juni 2021 wieder fällig.  
    Die Einzüge erfolgen voraussichtlich im Juli oder August 2021. 
  • Eine wöchentliche Abrechnung ist nicht mehr möglich. 
  • Eine Verrechnung mit evtl. Restguthaben erfolgt automatisch. 

Wir freuen uns alle sehr darauf, alle Kinder wieder in den Schulen begrüßen zu können und somit zu einem kleinen bisschen „Normalität“ in diesen besonderen Zeiten beizutragen. 

Sollten Sie Fragen oder Unklarheiten haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder über Ihre Mail. 

Herzliche Grüße 
Ihr Schülergarten

Petra Reingen 
Geschäftsführerin 

 

zurück zur Übersicht